Spülmittel selbst herstellen

Aktion am 7. Juli 2018 in der Murnauer Fußgängerzone

Biologisch abbaubar, gesundheitlich unbedenklich und selbst hergestellt: Am 7. Juli 2018 (Samstag) gibt es in der Murnauer Fußgängerzone von 10 bis 13 Uhr die Möglichkeit, Spülmittel selbst herzustellen.

Interessierte erfahren, wie sie aus Kernseife, Natron und Wasser ein umweltschonendes Spülmittel ohne Tenside und ohne Plastikverpackung anfertigen, und können dies unter Anleitung direkt ausprobieren. Außerdem gibt es Tipps und Anregungen für die Herstellung weiterer umweltfreundlicher Haushaltsmittel, die zudem noch den Geldbeutel schonen.

Initiatoren der Aktion sind der ÖDP-Kreisverband Garmisch-Partenkirchen sowie Susanne Binder, Inhaberin zweier Kramerläden in Murnau bzw. Riegsee und Mitinitiatorin der Marke TUN!.

Des Weiteren werden Unterschriften für das bayernweite Artenschutz-Volksbegehren "Rettet die Bienen!" gesammelt.

Flugblatt zum Aktionsstand "Spülmittel selbst herstellen"


Die ÖDP Garmisch-Partenkirchen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen