Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ödp rät Landrat Harald Kühn zur Schonung seiner Gesundheit

Die ödp macht sich Sorgen um Landrat Harald Kühn. Mit Bio-Kaffee will sie ihn munter halten.

Aufgeschreckt von der Berichterstattung über dessen "Marathon-Wahlkampf", kommentiert der ödp-Landratskandidat und Diplom-Physiker Herbert Stöckl: "Da nach täglich 19 Stunden aufreibender Tätigkeit eine sichere Autofahrt nicht mehr möglich ist, hoffen wir, dass Landrat Kühn nach solch anstrengenden Arbeitstagen nicht selbst nach Hause fährt." Zudem werden die Öko-Demokraten dem wahlkämpferischen Landrat in den nächsten Tagen ein Päckchen Kaffee – natürlich biologisch und aus fairem Handel – zukommen lassen, "damit Herr Kühn nicht noch während seiner Reden einschläft".

Zurück